Schüler/innenberatung

Schüler-und Schülerinnenberatung

Wir Schülerberater/innen haben zwei Aufgabenfelder, die sich gegenseitig ergänzen und miteinander in Zusammenhang stehen:

Wir informieren über Ausbildungsmöglichkeiten an unserer und anderen Schulen, über Bildungswege und Möglichkeiten nach der Matura. Dies erfolgt durch Klassenvorträge, bei Elternabenden, durch Weitergabe von Informationsmaterialien und manchmal die Einladung von externen Expertinnen und Experten sowie die Organisation von Exkursionen. Die Informationen dienen als Orientierungshilfe und zur Vorbereitung für gute Entscheidungen in Fragen des Bildungsweges. In der 3. und 4. Klasse unterstützen wir die Information, Beratung und Orientierung zu Bildung und Beruf (IBOBB).

Wir bieten Schülerinnen und Schülern bzw. deren Eltern individuelle Beratung an. Diese Beratung kann Laufbahnfragen und/oder andere persönliche Probleme betreffen (z.B. Lern- oder Verhaltensschwierigkeiten) und auch in der Vermittlung von Hilfe durch andere Beratungs- oder Betreuungseinrichtungen zum Ausdruck kommen. Wir stellen zusammen mit der Schulärztin und den Klassenvorständen eine erste Anlaufstelle bei Schwierigkeiten dar.

Zu erreichen sind wir in unseren Sprechstunden nach Terminvereinbarung, in dringenden Fällen auch darüber hinaus.

Mag. Eva Danninger
Mag. Ulrike Schweiger

Die Präsentationen der Bildungsberaterinnen stehen Ihnen auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt "Beratung & Service / Downloads" zur Verfügung. Und zwar:
Informationen für Volksschulkinder und deren Eltern
Informationen für die 2. Klassen zur Wahl der Schulform
Informationen für die 3. Klassen zur Berufsorientierung (IBOBB)
Informationen für die 4. Klassen zur Wahl der Oberstufenform
Informationen für die 5. Klassen zu den Wahlpflichtgegenständen
Informationen für die 6. - 8. Klassen zur Reifeprüfung


Für Maturantinnen und Maturanten
Matura - was nun?

Links
Alles über Berufe und Ausbildung: www.bic.at
Für alle an Universitäten Interessierte: www.youngscience.at
www.studienwahl.at

Workshop-Angebot: siehe www.fh-ooe/bildungsberatung
Studienbeihilfe selber berechnen mit dem AK-Stipendienrechner
Mit Hilfe des Online-Stipendienrechners auf www.arbeiterkammer.com kann man die Höhe des eigenen Studienbeihilfenanspruchs selber ermitteln – kostenlos und rund um die Uhr: http://www.stipendienrechner.at/studienbeihilfen.htm